Zum Hauptinhalt springen

Laktose- und glutenfreier Spinat

Spinat Iglo

Am Wochenende habe ich bei Rewe doch tatsächlich von Iglo einen gluten- und laktosefreien Rahm-Spinat gefunden! Eigentlich habe ich schon lange nicht mehr nach soetwas gesucht, weshalb ich auch gar nicht sagen kann, wie lange es dieses Produkt schon gibt. Nachdem aber “NEU” drauf steht, könnte es ja sein, dass einige von euch den doch noch nicht kennen. Schön zu sehen, dass die Lebensmittelproduzenten immer mehr auf gluten- und laktosefreie Erzeugung achten. Wobei ich den “glutenfrei”-Hinweis auf der Packung zuerst gar nicht gesehen habe, weil er so unauffällig ist – war glücklicher Zufall, dass ich die Zutatenliste gelesen und statt dem üblichen Weizenmehl plötzlich Reismehl vorgefunden habe.

Glutenfrei unterwegs in den USA

Speziell auf Reisen ist es noch schwieriger als im Alltag sich glutenfrei zu ernähren, weshalb ich sehr gespannt auf unsere mehrwöchige Tour durch den Westen der USA war. Um auf eventuelle Engpässe vorbereitet zu sein, habe ich mir von Schär mehrere Packungen glutenfreies Landbrot auf die Reise mitgenommen, da zumindest für mich unterwegs das glutenfreie Frühstück immer am schwierigsten handzuhaben ist. Wie sich im Laufe der fast 5 Wochen jedoch herausgestellt hat, wäre dies gar nicht unbedingt nötig gewesen. Hier ein paar Tipps für den nächsten USA Urlaub.

Weiterlesen

Rezept für glutenfreien Biskuitteig

Da ich weiß wie schwierig es ist ein wirklich gutes Rezept für einen gluten- und laktosefreien Kuchenboden zu finden, habe ich ein Rezept meiner Mutter etwas weiterentwickelt. Dieses ist nun – wie ich finde – wirklich gut geworden, weshalb ich es euch nicht vorenthalten möchte.

Weiterlesen

Glutenfreie Schokomuffins von Rewe im Test

Glutenfreien Schokomuffins vom ReweHeute hatte ich nun endlich mal die Zeit, um die glutenfreie Schokomuffins-Fertigmischung von Rewe auszuprobieren. An sich waren sie super einfach zuzubereiten – einfach 2 Eier, Wasser und Öl dazu und für 30min in den Backofen. Kaum aus dem Backofen sahen sie (siehe Foto) eigentlich ganz lecker aus. Leider schmeckte das Ergebnis gleich “so gut”, dass von den 12 Stück bis auf 3 (die wir voll Vorfreude gegessen haben) alle am Schluss im Mülleimer gelandet sind :-(. Die Konsistenz war etwas gummig und der Geschmack leider nicht besonders. Sorry Rewe, aber da bleibe ich lieber bei der glutenfreien Fertigmischung für Brownies von Bauckhof (erhältlich zB. bei Alnatura)! Die kann ich dafür eingeschränkt empfehlen!

Eigenmarke Rewe frei von – eine Übersicht

Die Freude ist groß: Rewe bringt mit seiner neuen Eigenmarke “frei von” glutenfreie und laktosefreie Produkte auf den Markt – ein paar davon sind bereits erhältlich (siehe Beitrag Schokoflockenkuchen). Da Rewe die Artikel nun auch endlich offiziell auf seiner Homepage hat (Link zu Rewe frei von), möchte auch ich hier eine kleine Übersicht darüber geben. Folgende laktose- und glutenfreien Artikel werden uns demnächst erwarten:

Weiterlesen

Rewe frei von – glutenfreier Schokoflockenkuchen

Welch Überraschung hat uns heute beim Einkaufen erwartet: Rewe bietet seit neuerstem eine neue Eigenmarke an, die sich “Rewe frei von” nennt. Als Österreicher erinnert einen das natürlich gleich an die “free from” Eigenmarke des österreichischen Lebensmittelmarktes Spar. Nach einer kurzen Recherche im Internet war ich erstaunt, dass es fast noch keine Informationen über diese neue Eigenmarke gibt. Ich habe jedoch herausgefunden, dass Rewe anscheinend plant 30 neue Produkte in der neuen Eigenmarke “frei von” auf den Markt zu bringen. Diese sind entweder glutenfrei und/oder laktosefrei. Zu erwarten sind glutenfreie Nudeln, Müsli und einige laktosefreie Milchprodukte (H-Milch, Sahne usw.).

Ich habe mir auf Anhieb den glutenfreien Schokoflockenkuchen (Backmischung für 1,99 EUR) gekauft, um ihn gleich morgen auszuprobieren. Bin schon sehr auf den Geschmack gespannt und werde natürlich davon berichten.

Worauf ich jedoch noch viel mehr gespannt bin sind die glutenfreien Nudeln, die auch kommen sollen und deren Preise. Der österreichische Spar hat da wirklich super Preise und ich habe ja die Vorahnung, dass es sich bei den kommenden Produkte um die exakt gleichen wie in Österreich handelt. Diese werden ja dort auch nur für Spar produziert – das gleiche gilt jetzt hier bei Rewe. Möglicherweise steht also der selbe Hersteller dahinter? Das werde ich ja relativ schnell beurteilen können, sobald die Nudel- und Müsliprodukte auf dem deutschen Markt sind, denn die “free from” Spar Produkte kenn ich nur zu gut (grade zu Ostern habe ich von meiner Familie davon wieder Nachschub bekommen). Sollte es sich um die gleichen oder ähnlichen Produkte handeln, so wäre das spitzenmäßig!

Weiterlesen

Glutenfreie Produkte bei Bofrost

Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen doch noch eine Neuigkeit: auch bei Bofrost kann man nun glutenfreie Produkte kaufen. Neben Pizza, Nudelgerichten, Maultaschen, Schnitzel & Co gibt es auch glutenfreie Kuchen und Torten im Sortiment. Speziell davon kann ich selbst aus eigener Erfahrung den Apfelkuchen und die Erdbeer-Sahne-Schnitten sehr empfehlen!

Glutenfreies Gebäck bei Resch und Frisch

Die Firma Resch und Frisch in Österreich produziert für Personen mit Zöliakie bzw. Glutenunverträglichkeit Gebäck zum Aufbacken (hier der Link dazu). Mit Hilfe des “Österreich-Shops” in der Goltsteinstraße in Köln, bekommt man nun diese Produkte – zumindest die für die Gastronomie – auch hier. Nachdem ich bei Herrn Seemann (der Betreiber des Österreich-Shop) angefragt habe, ob es eine Möglichkeit gebe die Produkte von Resch und Frisch zu importieren, hat er alle Hebel in Bewegung gesetzt und diesen kleinen “Traum” für mich wahr gemacht. Wie am Foto (Quelle: Resch und Frisch) zu sehen gibt es den sogenannten glutenfreien Gebäck-Mix, der wie die glutenfreie Kaisersemmel, der glutenfreie Pizzasnack Margherita und das glutenfreie Süße-Duo jeweils einzeln in Plastiktüten verpackt ist, damit keine Kontermination entstehen kann. Diese Produkte gibt man mitsamt der Verpackung in den Backofen und backt sie bei etwa 190° 9 – 10 Minuten auf. Danach erst wird die Verpackung entfernt und voilà: schmecken die Produkte wie frisch vom Bäcker. Ein Genuß und wirklich zu empfehlen!