Nach einem gemütlichen Frühstück brachen wir zuerst auf, um mal wieder einen Herr der Ringe Schauplätze zu suchen – diesmal leider ohne Erfolg. Obwohl wir mehrmals die besagte Straße auf- und abfuhren, konnten wir die Zufahrt zu dem Gelände nicht entdecken, weshalb wir Richtung Fox Glacier aufbrachen. Auf dem Weg dorthin genossen wir erstmal die warmen Temperaturen, den Sonnenschein und die tolle Aussicht auf die Berge.

Am heutigen Tag überquerten wir die Bergketten der Southern Alps, um auf der anderen Seite vom Meer und gemäßigtem Dschungel empfangen zu werden. Leider veränderte sich das Wetter bei der Überquerung der Berge schlagartig, weshalb wir uns später in der Jackson Bay mit Pullover und Jacken auf die Suche nach Robben und Pinguine machten. Doch nicht, um uns vorher im wirklich MINI-kleinen Imbiss leckere Fish & Chips zu gönnen. Der Weg zur Robbenkolonie führt durch einen Regenwald, der uns aufs Neue beeindruckte. Nach etwa 15 Minuten durch den Dschungel gelangten wir ans stürmische Meer. Dort kletterten wir auf Felsen herum, in der Hoffnung ein paar Blicke auf Robben erhaschen zu können.

Als wir schon fast umdrehen wollten, entdeckte ich einen sehr hübschen Pinguin (Dickschnabelpinguin), der sich dann auch ganz brav von uns fotografieren ließ und sich extra für uns putzte.

Seit dem Ausflug in den Milford Sound bin ich übrigens stark erkältet – ich bin mir nicht sicher, ob die Welle am Slope Point oder der viele Regen bei der Schifffahrt (oder beides…) Schuld sind. Wie auch immer – seitdem kämpfe ich mit Halsschmerzen, Husten und starkem Schnupfen – hoffentlich renkt sich das bald wieder ein.

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
/srv/www/vhosts/101ourworld/public_html/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/templates/index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.

Zurück zur Übersicht | Nächster Tag