Zum Hauptinhalt springen
Beautifully Simple

Clean and modern theme with smooth and pixel perfect design focused on details

Easy Customizable

Over a hundred theme options ready to make your website unique

Contact Form Ready

Built-In Contact Page with Google Maps is a standard for this theme

Responsive Blog

Up to 3 Blog Layouts, Bootstrap 3 ready, responsive on all media devices

Shoulder Surfing @ ICE

Als ich am Donnerstag mit dem ICE von Stuttgart zurück nach Köln gefahren bin, musste ich (mal wieder) feststellen, dass den meisten “AnzugträgerInnen” in der 1. Klasse Informationssicherheit ein Fremdwort ist. Reihenweise sitzen dort Leute (die meisten davon im Business-Outfit) und arbeiten an ihren Notebooks – was an sich ja noch nichts Besonderes ist. Auch ich arbeite öfters während langer Bahnreisen an meinem Firmennotebook, doch benutze ich im Gegensatz zu den meisten Mitreisenden eine Sichtschutzfolie. Dieser verhindert, dass Leute am Sitz daneben sehen können, woran ich arbeite und so irgendwelche Daten und/oder Passwörter ausspähen können. Das nennt man auch “Shoulder Surfing” – ein Teilbereich von Social Engineering. Und genau das habe ich gestern mal ganz absichtlich gemacht.

Weiterlesen

Glutenfreies Fast Food

Jeder, der wie ich unter einer Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie leidet, weiß wie schwierig es ist unterwegs – speziell auf Reisen – auf die Schnelle etwas zu essen zu finden. Andere holen sich schnell mal ein belegtes Brot, ein Sandwich, einen Burger, Chicken Nuggets, einen Kebab oder einen Wrap. Das alles enthält jedoch Gluten und fällt deshalb für uns flach. Da ich auch beruflich sehr viel unterwegs bin, habe ich eigentlich immer wieder das “Mittagsproblem”: wo kriege ich jetzt schnell was glutenfreies zu essen her? Deshalb habe ich mich mal mit den Inhaltsstoffen von Subway, Burger King und McDonalds beschäftigt, um ein glutenfreies Menü zu erstellen.

Weiterlesen

GCFA Exam

Da ich beruflich als IT-Forensikerin arbeite, habe ich im Mai den Kurs “Advanced Computer Forensic Analysis and Incident Response” von SANS in Amsterdam belegt. Mitte August habe ich mir nun meinen Prüfungstermin zum GCFA (GIAC Certified Forensic Analyst) festgesetzt. Dazu muss ich in ein Prüfungscenter und innerhalb 4 Stunden 150 Fragen beantworten. Schafft man es 69,3 % der Fragen (also 104) richtig  zu beantworten, erhält man die Zertifizierung GCFA – was auch mein Ziel ist 😉

Ich habe letzte Woche einen der zwei gratis Vorbereitungstests gemacht und gleich auf Anhieb 59% geschafft (ohne vorheriges Lernen) – ich bin also guter Dinge, dass ich mit guter Vorbereitung das Examen positiv bestehen sollte. Drückt mir bitte trotzdem am 16. August 2011 die Daumen!

Mit Air China nach Peking

Ende April sind wir mit meiner Schwester nach Peking geflogen. Da neuerdings Air China Direktflüge von Düsseldorf zu einem fairen Preis anbietet, hatten wir uns für diese Variante entschieden. Fazit: NIE mehr wieder mit Air China! Heutzutage erwarte ich mir eigentlich bei einem Langstreckenflug selbst in der Economy-Class für jeden Passagier ein Entertainment-System, sprich ein eigener Bildschirm, bei dem ich selbst bestimmen kann, was und in welcher Sprache ich mir etwas ansehen möchte. Bei dem Flug mit Air China Düsseldorf – Peking – Düsseldorf gibt es das nicht! Immerhin dauert so ein Flug 10h und da haben wir schon angenommen, dass wir dabei ein paar Filmen ansehen können. Leider gab es nur alle paar Reihen einen “Sammelbildschirm”, auf dem jedoch nur chinesische Filme liefen, für die es noch nicht mal eine englische Tonspur sondern nur Untertitel gab! Also in welchem Jahr sind denn die zurückgeblieben? Wir werden jedenfalls nicht nochmal mit Air China fliegen.

Es wird geheiratet – jetzt aber wirklich

Nachdem wir eigentlich ja heuer heiraten wollten, aber leider einiges “dazwischen” kam, wurde der Termin einfach mal verschoben. Da wir mittlerweile eine wunderschöne Location (Details später) gefunden haben, gibts nun auch einen Termin für 2012! Die Anzahlung ist geleistet und somit kann – zumindest bezogen auf die Location – nichts mehr schiefgehen. Außerdem haben wir uns bereits für eine Wedding-Planerin und einen freien Redner entschieden.

Weiterlesen

Laktase Tabletten jetzt auch bei DM!

Neue Tabletten bei DM Gestern ganz neu entdeckt: DM bietet (keine Ahnung schon wie lange) nun auch Laktase-Tabletten an. Wie auf dem Foto zu erkennen ist, habe ich mir gleich mal zwei verschiedene Varianten besorgt. Die “Standard” Laktase-Tabletten (Inhalt 60 Stk zu 6,95 EUR) der DM Eigenmarke und ganz neu für mich Laktase-Tabletten zum Kauen – sprich für unterwegs, wenn man nichts zu trinken dabei hat (120 Stk zu 9,95 EUR). Mit diesen Preisen bietet DM eine super günstige Alternative zu den Laktase-Tabletten an, die ich mir sonst immer noch wesentlich teurer in der Apotheke besorgt habe. Für alle, denen das auch neu war: ab zum DM und Geld sparen! Denn erst kürzlich musste ich notgedrungen in einer Apotheke Nachschub kaufen und durfte dafür gleich mal 16 EUR für eine Packung hinlegen!

 

 

Weiterlesen

Schicker Mietwagen

Im März/April war ich aufgrund meiner Projekte kaum mit Mietwagen unterwegs, dafür aber z.B. für 1 Tag in London (das war vielleicht ein langer Tag mit Hin- und Rückflug…). Seit Mitte Mai spule ich aber wieder pro Woche ca. 1.000 Straßenkilometer ab. Neben spacigen Ford Focussen, gemütlichen Mercedes E-Klasen und feschen 1er BMWs war auch ein absolutes Highlight dabei: ein BMW Z4 3.0i, mit dem ich 1.500km unterwegs war!Weiterlesen

Glutenfreie Mahlzeiten

Selbst mit einer Glutenunverträglichkeit muss man nicht auf alles verzichten, auch wenn es manchmal dauert für gewisse “normale” Speisen einen glutenfreien Ersatz zu finden. Oftmals besteht eigentlich eher die Schwierigkeit, die “exotischen” Lebensmittel irgendwo aufzutreiben. Heute möchte ich ein paar weitere glutenfreie Lebensmittel vorstellen, die ich nicht mehr in unserem Haushalt missen möchte. Das ein oder andere Produkt verwende ich mittlerweile auch etwas abgewandelt.

Weiterlesen

Kein Burger ohne Brot beim Burger King

Heute hatten wir nach einer kleinen Einkaufstour mal Lust auf ein schnelles Essen beim Burger King. Also hin zu der Filiale, die uns am nächsten  liegt: Am Verteilerkreis in Köln. Dort habe ich mich diesmal getraut zu fragen, ob es denn aufgrund meiner Glutenunverträglichkeit auch möglich wäre einen Burger ohne Brot (also nur das Fleisch, Salat, Tomate, Sauce, etc.) zu bestellen. Die Dame an der Kasse ging guter Dinge nach hinten – von wo man dann aber sofort ein: “Sag das gibt’s bei uns ned!” vom Schichtleiter hörte. Na toll – wie freundlich! Hauptsache vor zwei Wochen am Düsseldorfer Flughafen beim McDonald’s war das überhaupt kein Problem! Was um Himmels Willen wäre denn bitte dabei gewesen, mir diesen Burger zu machen?

Geschmackstest – Milch

Nachdem wir für mich immer eine extra Milch kaufen müssen (Laktoseintoleranz) und ich in Deutschland bisher nur die MinusL Milch kannte, war ich auf der Suche nach einer Alternative. Der Grund: die MinusL Milch finde ich einfach nicht gut und hat einen seltsamen Nachgeschmack. Nachdem wir nun endlich bei Real eine Alternative gefunden haben, folgte am Wochenende der Geschmackstest. Den Testieger erfährt ihr gleich.

Weiterlesen