In etwas weniger als 8 Wochen werden wir beide nun also heiraten  – kaum zu glauben wie die Zeit vergeht. Die Weddingplanerin (Katrin Glaser von sagt-ja) steht uns Gott sei Dank immer noch zur Seite, die Trauungszeremonie steht nun auch (nur die Ringversprechen müssen wir noch zusammenstellen), die glutenfreie Hochzeitstorte (vom Café Bonnen) ist in Planung und wird bald “Probegegessen”, die Probe fürs Brautstyling (bei Sara Menebröcker) habe ich ebenfalls hinter mir und das Brautkleid hängt bereits zuhause. Der DJ und die Fotografen sind beauftragt (und kommen hoffentlich alle), die Ringe sind bestellt und heute haben wir unser Probeessen beim Caterer (Hotel zur Post). Die Location (Schloss Vettelhoven) steht natürlich auch schon. Was noch offen ist, ist unseren Eröffnungstanz einzustudieren, den Shuttle für die Gäste zur Location zu organisieren und ein Hotel für unsere Hochzeitsnacht zu reservieren. Daneben fehlt noch jede Menge Organisationskram (Tischplan, Kärtchen, dies und das…). Langweilig wird uns also definitiv nicht in den nächsten 2 Monaten 😉